Erbsensuppe mit Kokosmilch

Kürzlich sind mir Erbsen eingefallen. Und zwar im Zusammenhang mit Tortellini und Schinken-Sahne Sauce. Da gehören doch Erbsen rein, oder...


Kürzlich sind mir Erbsen eingefallen. Und zwar im Zusammenhang mit Tortellini und Schinken-Sahne Sauce. Da gehören doch Erbsen rein, oder nicht? Zumal bei mir ja schon der Schinken wegfällt und die mit Fleisch gefüllten Tortellini. Nun wenn ich ehrlich bin, haben meine Tortellini nichts mehr mit den Tortellini zu tun mit denen ich aufgewachsen bin. Die waren aber sehr sehr sehr sehr köstlich (Danke Mami!).

Nun zurück zur Erbse, ich habe dann einfach mal Erbsen unter einen Salat gemischt und ich kann euch sagen, das hat gar nicht mal schlecht geschmeckt. Sogar ziemlich gut. Die Erbse (5g/100g) hat zwar weniger Protein als Linsen (9g/100g) oder Kichererbsen (19g/100g), aber dafür weniger Kalorien (yaay!).

Nun habe ich mir überlegt eine Erbsensuppe zu kochen. Nach meiner Online Recherche diesbezüglich war ich aber etwas frustriert, denn meistens sah die Erbsensuppe sehr nach Eintopf aus mit viel Wurst und viel Kartoffeln und vielen Stückchen. Eintopf wollte ich nicht. Also was macht man da? Einfach selber verschiedene Dinge zusammenwursteln und pürieren. Und nun zum Ergebnis: Erbsensuppe mit Kokosmilch.  

Zutaten:
- 1kg Erbsen (TK)
- 300g Kartoffeln (2 mittelgroße Kartoffeln)
- 400ml Kokosmilch
- 1 Bund Lauchzwiebeln
- Wasser
- Gemüsebrühe oder Gewürzpaste (meine Schwester stellt die Gewürzpaste mit dem Thermomix her und ich bin ein sehr großer Fan)
- Salz und Pfeffer
- 200g saure Sahne als Topping
- Optional: Frische Minze
- Optional: 100g Edamame als Topping

Die Kartoffeln waschen und in grobe Stücke schneiden und in einen sehr großen Topf geben. Den mittleren Teil der Lauchzwiebeln ebenfalls in grobe Stücke schneiden und in den Topf geben. Die Kartoffel- und Lauchzwiebelstücke mit Wasser bedecken. 1-2 EL Gewürzpaste/Brühpulver ebenfalls dazugeben und für ca. 10 min kochen bis die Kartoffelstücke weich sind. Die gefrorenen Erbsen und die Kokosmilch in den Topf geben. So viel Wasser zugeben bis die Erbsen bedeckt sind und noch einmal alles zusammen aufkochen. Nun alles mit dem Handmixer pürieren oder in den Standmixer geben. Optional frische Minze vor dem Pürieren hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit saurer Sahne und kleinen Lauchringen vor dem Servieren garnieren. Optional mit Edamame garnieren.

 >>>> Rezept drucken <<<< 



Werbehinweis: Werbung ohne Auftrag, da Markennennung.

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images