Mein Size Zero Fazit

Mein Size Zero Fazit (Foto: Doktor Waumiau ) Wie ihr wisst, habe ich vom 11.04. - 20.06.17 ein 10-wöchiges Sport- und Ernährungsprogram...

Mein Size Zero Fazit
Mein Size Zero Fazit (Foto: Doktor Waumiau)

Wie ihr wisst, habe ich vom 11.04. - 20.06.17 ein 10-wöchiges Sport- und Ernährungsprogramm namens "Size Zero" gemacht. Alle Posts und Rezepte, die ich während dieser Zeit geschrieben habe, findet ihr hier. Vorrangig habe ich Rezepte gepostet, aber in den einzelnen Blogposts findet ihr auch Infos darüber, wie ich mich währenddessen gefühlt habe.

Vorab möchte ich euch gerne zeigen, wie ich 2013 aussah. Es gibt noch weitaus unvorteilhaftere Bilder, und ich finde, dass ich damals nicht hässlich war. Aber ich wog ungefähr 13 Kilo mehr und war einfach total unfit. Und ich konnte nicht anziehen, was ich wollte, weil ich mich darin und in mir unwohl gefühlt habe.

"Vorher" Bilder Februar 2013
"Vorher" Bilder Februar 2013 - inzwischen ca. 13 Kilo weniger

Im Sommer 2013 habe ich dann Weight Watchers gemacht und schon einige Kilo verloren. Im Sommer 2014 habe ich dann angefangen Sport zu machen und war mehr oder weniger regelmäßig laufen. Anfang 2015 habe ich mich dann auf meinen ersten Halbmarathon vorbereitet. Alles weitere zu meinem ersten Halbmarathon, könnt ihr hier nachlesen.

Nach meinem zweiten Halbmarathon, den ich im April diesen Jahres gemeinsam mit meiner Schwester lief, habe ich eine neue Herausforderung gesucht. Ich habe mich über verschiedene Fitness- und Ernährungsprogramme informiert und natürlich habe ich die ganzen tollen Vorher-Nachher-Bilder angeschaut und dachte mir: Das will ich auch erreichen!
Da ich auf Fleisch in meiner Ernährung verzichte, kamen für mich nur sehr wenige Programme in Frage. Ich wollte kein Programm machen, bei welchem das Ernährungskonzept auf Fleisch mit Gemüse/Salat basiert. Ein Programm, welches 150 Rezepte und 20 vegetarische Rezept (wow!!!!) im Plan hat, kam für mich auch nicht in Frage.
Bei "Size Zero" fand ich gut, dass es einen komplett veganen 10-Wochen-Plan gibt. Und warum sollte ich mich nicht mal 10 Wochen vegan ernähren? Es stellt sich natürlich trotzdem die Frage, warum es denn unbedingt ein kostenpflichtiges Programm sein sollte, denn schließlich gibt es Informationen zu gesunder ausgewogener Ernährung und zahlreiche Trainingspläne auch kostenfrei im Internet. Nun ja. Also erstmal gibt es da so viel Information, dass man auch leicht überfordert ist. Und grundsätzlich weiß ich ja, was gesund ist und was nicht. Aber trotzdem esse ich dann den Apfelkuchen mit Pudding und Streusel, weil er einfach geil schmeckt. Ich brauche einen Plan, an den ich mich halten "muss". Genau so habe ich es auch in meinem Training für den Halbmarathon erlebt; Ich habe mich ganz strikt an meinen Trainingsplan gehalten und war damit erfolgreich. Wie der Zufall es so wollte, lagen auch zwischen dem Halbmarathon und meinem Urlaub in Lissabon genau 11 Wochen. Ich hatte mir nach dem Halbmarathon eine Woche Pause gegönnt und dann habe ich das Size Zero Programm gestartet.

Und nun erstmal zum Size Zero Ergebnis:

  • Gewicht: - 6.4 Kilo
  • Körperfettanteil: von 29,2 % auf 24,1 % = -5,1%
  • Oberarme: -2.5 cm
  • Hüfte: -10.5 cm (woaah!)
  • Brust: -8 cm
  • Taille: - 6 cm
  • Schenkel: - 5cm
Überraschenderweise führt die Kombination aus gesunder Ernährung und Sport tatsächlich zu Gewichtsverlust. Damit konnte ja keiner rechnen! :)

Im folgenden möchte ich euch gerne, die Fragen zeigen und beantworten, die ich während Size Zero gestellt bekommen habe und möchte euch so an meiner Size Zero Erfahrung teilhaben lassen.

Wie hältst du Size Zero so durch? Hast du schon Entzugserscheinigungen? (Tag 3)
Nö, ich fühle mich gut. Ich weiß, was ich zu essen habe bzw. was ich essen kann und versuche das so nett wie möglich zu gestalten.
Ich mache 5x die Woche Sport. 2x Push, 2x Pull und 1x Ausdauer (15 min Hampelmann, High Knees, Burpees usw). Und 2x Restday. Morgen ist mein erster Restday. Ich habe schon einmal Push, Pull und Ausdauer gemacht. Gestern Abend war ich mit meinem Freund im Fitnessstudio und wir haben alle Gewichte für die Übungen festgehalten. Er hat dann halt doch noch wo was draufgelegt, wo ich so gewesen wäre "2 Kilo reicht doch. Ein Kilo pro Seite. Cool.".
Mir tut jetzt schon alles weh. Aber es ist oke. Ansonsten sind die Rezepte echt mau. Man muss sich halt vieles selber überlegen und man hat nur die Bausteine.

Stand Up Paddeling in Berlin Rummelsburger Bucht
Stand Up Paddeling in Berlin Rummelsburger Bucht (Foto: Doktor Waumiau)
Doktor Waumiau: Lisa, Fotoshooting, wenn du dein Fitnessziel erreicht hast? (Woche 1)
Jaaaaaa. Das wäre super, dann können wir das festhalten.
Doktor Waumiau: Dann sag einfach rechtzeitig Bescheid.
Ja. Es ist äußerst realistisch, dass der Fitnessbody nur eine vorübergehende Erscheinung sein wird. Den Moment müssen wir abpassen! 
 (Wie ihr seht, haben wir den Moment abgepasst. Die Idee zum Shooting entstand in Woche 1 des Programms. An Tag 69 haben wir uns dann zum SUP Shooting verabredet. Falls ihr auch Lust habt, auf ein Shooting, meldet euch gerne bei mir und ich leite euch die Kontaktdaten weiter.)

Du zahlst, aber nicht echt 299 Euro für das Sizezerodings oder? (Woche 1)
Nein, ich habe es für 285 Euro bekommen.

Und wie viel hast du in der ersten Woche abgenommen und wie schlimm ist der Sport? (Nach Woche 1)
Es geht  nicht ums Gewicht abnehmen. Aber ich habe 1 Kilo verloren.
Weiß ich, aber bei der Umstellung bzw. dem Sport kommt das doch unweigerlich zum Gewichtsverlust. Allerdings hätte ich mit mehr gerechnet.
Es geht ja 10 Wochen. Und man isst ausreichend. Und auch Carbs. Und du musst beachten, dass mein Körper 3x die Woche Sport gewöhnt ist. Und ich habe schon 3 cm Brust abgenommen..... geiiieiiil! Und an der Taille. Also es tut sich schon was. Die Waage ist erstmal nebensächlich.

Alles gut bei dir? (Woche 2)
Ja, ich habe nur keinen Bock, dass Size Zero mein Leben bestimmt und ich deswegen nichts unternehmen kann. Es läuft an sich ganz gut, aber es ist auch mein einziges Thema und ich denke über nichts anderes mehr nach.

Lisa, hast du noch Spaß an Size Zero? (Woche 2)
Nö.

In diese Kinderjeans willste danach reinpassen oder wie? (Woche 3)
Nein. Wollte ich nicht. Will ich nicht. Ich finde den Namen des Programms weiterhin hohl. Ich wollte einfach für mich erfahren, was ich in 10 Wochen gesunder Ernährung und intensivem Sportprogramm erreichen kann.

Was gibt's Neues? (Woche 3)
.. Ansonsten gibt's nicht Neues. Außer, dass ich jetzt schon in Woche 3 von Size Zero bin. Und mich ab und an selbst bemitleide, was natürlich doof ist, weil ich mich ja dazu alleine entschieden hab. 

Hast du auch schön Butter dran gemacht? (Woche 4; Frage zu den Edamame Bohnen)
Hahahhaa... kein Butter! Nur Gewürze und Sojasauce
Alles was Spaß macht, ist bei Size Zero verboten, oder?
Sex geht klar! Aber ja.

Stand Up Paddeling in Berlin Rummelsburger Bucht (Foto: Doktor Waumiau)
Stand Up Paddeling in Berlin Rummelsburger Bucht (Foto: Doktor Waumiau)

Zur Halbzeit hatte ich nicht das Gefühl, dass sich großartig etwas getan hat. Ich habe dann Halbzeitfotos gemacht und habe erst dann erkannt, dass sich sehr wohl etwas verändert hat. Bereits zur Halbzeit habe ich sehr viel positives Feedback von meinen Freunden bekommen: "Du hast dich halbiert.". Die Fragen zum Programm wurden auch weniger, denn 1. rede ich sehr viel und habe es zu dem Zeitpunkt auch jedem erzählt, der danach gefragt hat und 2. durch den sichtbaren Erfolg, kamen auch weniger kritischen Rückfragen über den Sinn des Programms. Zudem hatte sich meine Laune stark verbessert und ich habe mich irgendwie mit dem Sport "abgefunden" und habe mich nicht mehr selbstbemitleidet. Ich wusste, was ich zu essen hatte und meine Gedanken haben sich nicht mehr ausschließlich darum gedreht, was ich wann esse und wieviel. Auch hatte ich zu diesem Zeitpunkt kein Problem damit auch mal essen zu gehen und im Restaurant ein Gericht (z.B. Salat oder Gemüsepfanne) zu bestellen, welches nicht 100% konform war, weil bspw. Möhren oder rote Paprika (OMG!) drin waren.

Und wie geht es dann weiter? (Woche 9)
Danach werde ich wieder dick.

Und jetzt die Frage aller Fragen, wie geht's weiter? (Letzter Tag)
Erstmal Urlaub. Danach will ich weiterhin Sport machen, auch nach den Plänen. Ich fand das ganz cool und man kann sich selber immer steigern mit den Gewichten. Da sehe ich nicht das Problem. Und offensichtlich bringt mir Kraftsport mehr als Ausdauer. Ich will evtl. 1x die Woche wieder laufen gehen.
Bei der Ernährung muss ich für mich eine Balance finden. Und ich dachte so 5-6 Tage gesunde Ernährung pro Woche, aber am Wochenende auch mal Brötchen frühstücken und abends Wein trinken und wenn ich Pizza essen gehe, will ich auch eine Pizza. Und nicht einen Salat ohne alles mit Wasser. Und jetzt wo ich mehr Muckis habe, ist ja mein Grundumsatz auch ein bisschen höher. Ich denke, ich verbrenne so 2.000 Kcal an einem normalen Tag. Das sagt auch mein Tracker. Also  müsste es ja ein Leichtes sein, da ein bisschen im Defizit zu bleiben.


"Das Foto meines Lebens" von Doktor Waumiau
"Das Foto meines Lebens" von Doktor Waumiau
Mein Fazit 3 Wochen nach Size Zero: 
Mit der gesunden Ernährung nach Size Zero klappt es nur so halbwegs. Man gönnt sich halt ziemlich viel, weil man ja auf so viel verzichtet hat in den 10 Wochen. Mir fallen immer wieder neue Dinge ein, die ich unbedingt wieder essen muss, weil ich es ja in den 10 Wochen nicht durfte: Käsebrot, Pommes, Avocadostulle, Nudeln mit Käsesauce, Halloumi-Burger, Wein, Aperol Spritz... Leute, das gute Leben hat mich zurück.

Direkt nach Size Zero war ich eine Woche in Lissabon und da habe ich ordentlich geschlemmt. Im Urlaub sollte man auch jeden Tag ein Eis essen. Sonst ist das doch gar kein richtiger Urlaub, oder? Natürlich habe ich an so einem durchschnittlichen Urlaubstag aber viel mehr Kalorien verbrannt, als an einem normalen Bürotag. Man läuft viel mehr, man surft, man shoppt, man rennt irgendwelche Treppen hoch und runter usw. Nach dem Urlaub dachte ich, ich hätte ungefähr 15 Kilo zugenommen. War aber gar nicht so. Es war 1 Kilo. Und das ist nun wirklich nicht ernst zu nehmen.

Sport mache ich seit dem Urlaub wieder regelmäßig. Letzte Woche waren es 3 mal Kraftsport und 1 mal Laufen. Ich habe wirklich viel über Kraftsport gelernt und hatte zuvor keine Ahnung was Rudern, Kick Backs, Russian Twist, Seitheben, Schulterdrücken usw. ist.

Ich sehe, dass sich mein Körper verändert hat und ich fände es überhaupt nicht schlimm wieder 2-3 Kilo zu zunehmen, solange ich meine schönen Muckis behalte und nichts mehr dolle schlabbert beim Winken. Ich kann mir durchaus vorstellen, nochmal eine Runde Size Zero zu machen z.B. vor meinem nächsten Urlaub im November. Aber erstmal will ich schauen, wie es läuft mit meiner derzeitigen Ernährung, die viel "ich gönn mir mal..." beinhaltet, in Kombination mit dem Size Zero Sport. Diese Woche habe ich übrigens wieder den Trainingsplan aus Woche 1+2 angefangen.

Kann ich Size Zero empfehlen?
Ja. Wenn du was verändern willst. Durchhaltevermögen hast. Nicht hungern möchtest und nicht erwartest, dass du in einer Woche 5 Kilo abnimmst, dann kann ich Size Zero empfehlen.

Würde ich am Programm etwas verändern?
Ja. Den Namen.

Bin ich zufrieden, mit dem was ich erreicht habe?
Ja, total. Ich sehe voll gut aus. Manchmal grübelt man schon, was man noch alles erreichen könnte, wenn man noch disziplinierter wäre. Aber dann habe ich Bock auf Kuchen und dann geht's wieder.

Nicole und ich beim Stand Up Paddeln
Rotkäppchen und ich beim Stand Up Paddeln (Foto: Doktor Waumiau)
Mein Tipp, um Size Zero durchzuhalten:
Mache das Programm zusammen mit einer Freundin, so dass ihr zusammenhalten könnt und euch gegenseitig unterstützen könnt.  Und euch motiviert weiterzumachen, wenn man gecheatet hat, was die Ernährung angeht. Man kann zusammen einfach alle anderen "hassen", die das Programm nicht machen und essen können, was sie wollen. Und man kann sich Rezepte austauschen bzw. über die Ernährungsplanerklärung reden. 1 Hand voll Kartoffel sind wieviel Gramm Kartoffeln und Kartoffeln darf man doppelt so viele essen wie Reis? Hä? Bis man das alles mal durchschaut hat, dauert es ein bisschen und zusammen geht es schneller.

Falls ihr noch Fragen habt, die ich nicht beantwortet habe, dann schreibt mir einfach einen Kommentar zu diesem Post. Ich habe auch Vorher-Nachher-Bilder von Tag 0 und Tag 70 von Size Zero gemacht, auf den Fotos trage ich allerdings nur einen Bikini und möchte sie deshalb nicht veröffentlichen.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentare

  1. Hi Lisa, ich liebe es Deinen Blog zu lesen und natürlich auch Dich selbst ! Toll geschrieben und erfahren. dein Papi

    AntwortenLöschen

Flickr Images