Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys

Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys Als ich die Süßkartoffeltaler gegessen habe, ist mir eingefallen, dass wir auch...

Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys
Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys
Als ich die Süßkartoffeltaler gegessen habe, ist mir eingefallen, dass wir auch schon ewig keine Süßkartoffel-Toast mehr gemacht haben. Derweil war das auch so einfach und lecker. Das muss ich auf jeden Fall wieder ausprobieren. Aber nun zu den Süßkartoffeltalern: Die Herstellung war echt einfach und zu einem Salat fand ich die Teile richtig lecker. Ich habe wieder nicht ausprobiert, ob man eine Süßkartoffel auch mit der Brotschneidemaschine schneiden kann. Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Zutaten
- 2 große Süßkartoffeln
- 5-6 EL Olivenöl
- 2 TL Salz
- 150 g Ricotta
- 200 g Ziegenfrischkäse
- 75 g getrocknete Cranberrys
- 3-4 EL Honig
- 150 g Salatmix

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Süßkartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Olivenöl bestreichen und mit Salz bestreuen. Für ca. 35 min backen.

Ricotta und Ziegenfrischkäse cremig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gebackenen Kartoffelscheiben mit der Ricotta-Ziegenfrischkäsecreme bestreichen. Die Cranberrys darauf verteilen und etwas Honig auf die Taler geben.
Den Salat waschen, ggf. Dressing anrühren und zu den Talern anrichten.

>>>> Rezept drucken <<<<

Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys
Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys
Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys
Süßkartoffeltaler mit Ziegenkäse, Ricotta und Cranberrys

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images