Pain d'Epi - Baguette in Ährenform

Pain d'Epi - Baguette in Ährenform Falls ihr euch fragt, was an diesem Brot aussieht wie eine Getreideähre, kann ich euch beruhigen:...

Pain d'Epi - Baguette in Ährenform
Pain d'Epi - Baguette in Ährenform
Falls ihr euch fragt, was an diesem Brot aussieht wie eine Getreideähre, kann ich euch beruhigen: Gar nichts. Mein Pain d'Epi sieht wohl eher aus wie ein missratenes Ballontier, aber ich finde es wunderschön. Bei mir gab es das Pain d'Epi zum Frühstück. Die kleinen Ecken lassen sich einzeln abbrechen und sind in etwa so groß wie kleine Frühstücksbrötchen. Wer gerne ein perfektes Brot in Form einer Ähre haben möchte, sollte den Schritt auslassen, in dem ich den Baguetteteig zu einer Schlange auf dem Backblech forme. Ich finde, das Brot eignet sich auch super als Grillbeilage.

In meiner Instagram Story habe ich die einzelnen Backschritte gezeigt und das Video nun auf YouTube hochgeladen. Die Qualität und das Format sind nicht besonders hübsch, aber ich wollte euch trotzdem gerne zeigen, wie man den Brotteig mit der Schere einschneidet.


Zutaten
400 g Weizenmehl
100 g Dinkelmehl
2 TL Salz
10 g frische Hefe
300 ml kaltes Wasser
etwas Mehl, Sesam und Mohn

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe in 300 ml kaltem Wasser auflösen und zu den anderen Zutaten geben. Alle Zutaten in eine Schüssel und mit den Knethaken verkneten. Die Schüssel für mindestens 8 h bzw. über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Nach der Zeit im Kühlschrank ist der Teig schön aufgegangen. Den Backofen auf 240 Grad (Umluft: 220 Grad) vorheizen.

Auf eine Arbeitsfläche Sesam, Mehl und Mohn geben. Den Teig darauf gleiten lassen und nicht mehr kneten. Ein langes Baguette in der Sesam-Mohn-Mehl-Mischung formen. Das Baguette schlangenförmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einer Küchenschere das Baguette schräg einschneiden und die Ecken jeweils nach rechts oder links ausklappen.
Unten in den Backofen eine mit Wasser gefüllte Auflaufform reinstellen. Die Baguettes für 15 min bei 240 Grad backen. Danach weitere 15 min bei auf 200 Grad reduzierter Temperatur backen.

>>>> Rezept drucken <<<<  

Leckeres Frühstücksbrot
Leckeres Frühstücksbrot
Individuelles Pain d'Epi
Individuelles Pain d'Epi

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images