Stollen ohne Zitronat und Orangeat

Stollen ohne Zitronat und Orangeat Zitronat und Orangeat sind doch echt widerlich, oder? Wenn ich in ein Stück Stollen beiße und dann so...

Stollen ohne Zitronat und Orangeat
Stollen ohne Zitronat und Orangeat
Zitronat und Orangeat sind doch echt widerlich, oder? Wenn ich in ein Stück Stollen beiße und dann so ein kleines Stück Zitronat oder Orangeat abbekomme, dann zieht es in mir alles zusammen. Meine Mami macht schon seit Jahren einen Stollen ohne dieses Zeug. Anstelle von Sukkade (Zitronat) kommt hier einfach Marzipan in den Stollenteig.
Falls ihr meine Instagram Story gesehen habt, wisst ihr, dass ich insgesamt 3 Stollen gebacken habe. Die Stollen sind für eine Wache der Berliner Feuerwehr, denn wie an allen anderen Tagen im Jahr, haben dort auch Menschen an Heiligabend Dienst. Für die 3 Stollen habe ich die unten angegebenen Zutaten einfach verdoppelt.

Zutaten für einen großen Stollen oder zwei kleine
- 375 g Weizenmehl
- 125 g Kölln Instant Flocken
- 1 Päckchen Backpulver
- 175 g Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- etwas Salz
- 5 Tropfen Bitter-Mandel Aroma
- 2-3 EL Rum (oder Rum Aroma)
- 1 Messerspitze gemahlene Kardamom
- 1 Messerspitze gemahlene Muskatnuss
- 2 Eier
- 175 g Butter
- 250 g Speisequark
- 125 g Korinthen
- 250 g Rosinen
- 150 g gemahlene Mandeln
- 100 g Marzipan-Rohmasse
Zum Bestäuben:
- 100 g Butter
- 150 g Puderzucker

Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Weizenmehl, Kölln Instant Flocken und Backpulver auf eine Arbeitsplatte geben. In der Mitte eine große Kuhle formen.

Zucker, Vanillezucker, Salz, Bitter-Mandel-Aroma, Rum, Kardamom, Muskatnuss und Eier in die Kuhle geben. Mit einem Teil der Mehlmischung alles in der Kuhle zu einem dicken Brei vermischen.
Butter in kleinen Stücken, Speisequark, Korinthen, Rosinen, Mandeln und Marzipan in Stücken auf den Brei geben.

Alle Zutaten nun kräftig durchkneten und zu einem Teig verarbeiten. Daraus 1-2 Stollen formen.
Den Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 170 Grad 50-60 min backen.

Den Stollen mit flüssiger Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben und auf einem Rost auskühlen lassen.

>>>> Rezept drucken <<<<

Stollen mit Butter bestrichen und Puderzucker bestäubt
Stollen mit Butter bestrichen und Puderzucker bestäubt
Quarkstollen mit Marzipan
Quarkstollen mit Marzipan
Stollen mit Quark und Marzipan
Stollen mit Quark und Marzipan

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Ich wünsche den Männern und Frauen der Feuerwehr, dass Sie die Stollen ruhig genießen können und keine Einsätze haben !

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Rezept heute versucht und habe zwei Stollen gebacken. Einen mit Rosinen und einen mit Pinienkernen statt Rosinen für die Rosinenweicheier der Familie.
    Es war sehr lecker! Aber wie Stollen schmeckt es nicht.
    Dafür muss er aber auch nicht Wochen lang ruhen und ist nicht so ein riesenaufwand wie Stollen.
    Ich werde es statt dessen Weihnachtsbrot nennen. Sehr leckeres Weihnachtsbrot.

    Liebe Grüße und Frohe Feiertage
    @fraenkers

    AntwortenLöschen

Flickr Images