Ssam Korean Barbeque

Ssam Korean Barbeque Wir waren bei Ssam Korean Barbeque und es war toll. Ich hatte einem Freund einen Gutschein fürs Ssam schenken woll...

Ssam Korean Barbeque
Ssam Korean Barbeque
Wir waren bei Ssam Korean Barbeque und es war toll. Ich hatte einem Freund einen Gutschein fürs Ssam schenken wollen, weil wir vor 8 Jahren mal in New York zusammen koreanisches BBQ gegessen haben. Deshalb bin ich mal dienstags in der Mittagspause 4 km zum Kottbusser Damm geradelt. Am Maybachufer war gerade Türkenmarkt und es war unglaublich viel los. Ich musste also absteigen und schieben, weil überall Menschen waren und habe dann mein Fahrrad zwischen Hundekacke und einer toten Ratte abgestellt. Dem Menschen im Ssam habe ich dann auf englisch erklärt, dass ich gerne einen Gutschein kaufen möchte, dann sagte er aber, dass sie keine Gutscheine verkaufen. Es war alles sehr schön. Vor allem die tote Ratte. Und geschwitzt habe ich auch. Dann bin ich also ohne Gutschein zurückgeradelt und habe kurzerhand einfach einen Gutschein gebastelt und der war wahrscheinlich viel schöner als ein gekaufter.
Gutschein Postkarte von BOHEI
Gutschein Postkarte von BOHEI
Und letzte Woche war es nun so weit. Wir haben einige Freunde mitgenommen, weil der Plan von Anfang an war, dass wir einfach ganz viel bestellen und jeder von allem isst. Da ich aber leider kein Fleisch esse, wäre das Grillvergnügen mit mir alleine recht einseitig gewesen. Deshalb mussten noch ein paar Fleischesser her, die sich auch schnell gefunden hatten.

Für die Tischgrills wählt man zwischen nicht mariniertem Fleisch, Fleisch mariniert mit Soja-Sauce und scharf mariniertem Fleisch. Dazu gibt es diverse kleine Beilagen. Eine Portion Fleisch ist jeweils für 2 Personen. Da 6 Pesonen gegrillt haben, wurden Hähnchen, Rindfleisch und Meeresfrüchte bestellt. Für die erste Grillrunde wurde Huhn, Rind, Pilze, Zwiebeln und Kartoffeln vom Kellner auf die 2 Tischgrills gelegt und wir haben dann weiter gegrillt. Sobald das Fleisch durch ist, darf man dieses mit Scheren in Stücke schneiden. Man nimmt sich dann ein Salatblatt und füllt es mit Reis, Beilage, Fleisch und Sauce und isst das Salatblatt wie einen kleinen Wrap.

Ich habe übrigens aus den oben genannten Gründen nicht mitgegrillt und hatte ein separates vegetarisches Gericht. Das war sehr lecker, aber etwas klein. Ich habe mir dann einfach noch etwas Reis und Sauce in die Salatblätter gepackt und das Gemüse vom Grill genascht. Ich hätte auch Tofu grillen können, aber den hätte ich auf den Fleischgrill packen müssen und das hätte alles etwas kompliziert gemacht.

Auf Nachfrage haben wir für die Meeresfrüchte-Grillrunde neue Tischgrills bekommen, da natürlich Fleischreste auf den Grills waren. Das war kein Problem und wurde auch sofort gemacht. Der Kellner hat dann die Garnelen, Jakobsmuscheln, Lachs und den Tintenfisch auf den Tischgrills verteilt. Vom Lachs habe ich auch gekostet und der war sehr köstlich.

Ich hatte im Internet einige negative Bewertungen gelesen, dass der Service im Ssam schlecht sei. Das war bei uns nicht der Fall. Unser Kellner war sehr freundlich und hat uns auch immer gebracht, was wir wollten. Auf 3 Getränke mussten wir etwas länger warten, weil fälschlicherweise zunächst Tee anstatt der Cocktails gebracht wurde. Aber der Getränkekellner war offensichtlich noch nicht so lange dabei und deshalb fand ich das gar nicht schlimm.
Der Kellner, der uns das BBQ erklärte und unsere Tischgrills belegte war ganz toll. Wir verdächtigen ihn allerdings, dass er absichtlich mit schlechtem deutsch sprach. Die Freundin, die schon mal bei Ssam war, meinte, dass er wohl beim letzten Mal ganz normal deutsch sprach und der Asia-Slang wohl nur eine Masche sei. Ob das nun war, weil man so mehr Trinkgeld bekommt oder weil es uns einen koreanischen Flair vermitteln soll, bleibt offen. Aber egal. Ich hatte Spaß und alle anderen auch. Wir werden bestimmt Fall wieder zu Ssam gehen.

Tischgrill mit vielen kleine Beilagen zum Korean Barbeque
Tischgrill mit vielen kleine Beilagen zum Korean Barbeque
Tischgrill wird mit Wasser aufgefüllt
Tischgrill wird mit Wasser aufgefüllt
Wir haben Hühnchen, Rind und Meeresfrüchte gerillt
Wir haben Hühnchen, Rind und Meeresfrüchte gerillt
"Das ist mein Teller und was esst ihr?"
"Das ist mein Teller und was esst ihr?"
Garnelen, Tintenfisch, Jakobsmuschel und Lachs
Garnelen, Tintenfisch, Jakobsmuschel und Lachs
Der Tischgrill wurde zunächst vom Kellner bestückt
Der Tischgrill wurde zunächst vom Kellner belegt
Traditionell schneidet man das Fleisch mit der Schere in Stücke
Traditionell schneidet man das Fleisch mit der Schere in Stücke
Für die Meeresfrüchte wurde unser Tischgrill ausgewechselt
Für die Meeresfrüchte bekamen wir eine neue Grillauflage
Genügsam haben wir den Profi machen lassen
Genügsam haben wir den Profi machen lassen
Meeresfrüchte grillen
Meeresfrüchte grillen
Ssam Korean Barbeque
Ssam Korean Barbeque
Fertig gegrillte Meeresfrüchte
Fertig gegrillte Meeresfrüchte
Gegrillter Lachs mit Garnele
Gegrillter Lachs mit Garnele

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images