Raffaello Cheesecake

Raffaello Cheesecake Der September war ganz schön anstrengend. Mein Freund ist bei mir eingezogen und unerwarteterweise brachte er ni...

Raffaello Cheesecake
Raffaello Cheesecake

Der September war ganz schön anstrengend. Mein Freund ist bei mir eingezogen und unerwarteterweise brachte er nicht nur sich selbst mit, sondern auch alle seine Sachen. Verrückt, ich weiß. Das heißt, ich musste auch mal meinen ganzen Scheiß ausmisten und das war etwas anstrengend. Man muss ständig irgendwelche Entscheidungen treffen, wie z.B.: "Brauche ich den Sharknado-Haifischflossen-Hut noch oder kann der weg?" Und: "Brauche ich den zweiten Sharknado-Haifischflossen-Hut noch oder kann der auch weg?". Man räumt Dinge von einem Eck ins andere, um Platz zu schaffen und um dann festzustellen, dass man genau in die Ecke als nächstes muss. Es ist anstrengend, aber bald haben wieder alle Dinge - auch die neuen- ihren Platz gefunden.
Jedenfalls wird es bald auch irgendwas mit gehackten Mandeln geben, denn mein Freund hat ungefähr 80 Packungen [in Wahrheit waren es 5] gehackte Mandeln mitgebracht. Deswegen bin ich überhaupt nicht zum Backen gekommen und das hat mich auch genervt, weil ich das doch so gerne mache. Aber jetzt war es wieder soweit. Ich habe einen Raffaello Cheesecake gebacken. Kokos und Cheesecake vereint in einem kleinen perversen Kuchen. Die Zutaten sind für eine 18 cm Springform. Falls ihr eine andere Springform benutzen möchtet, könnt ihr mal auf diese Umrechnungstabelle schauen. Das Originalrezept ist wie schon der Mandel Mascarpone Cheesecake von dem Eat Me Blog.


Raffaello Cheesecake
Raffaello Cheesecake
Zutaten (18 cm Springform)
Für den Boden:
- 200g Kekse z.B. Brandt Hobbits Kernig
- 40g Kokosraspeln
- 130g Butter

Für die Füllung:
- 400g Frischkäse
- 100g Mascarpone
- 130g Kokosmilch
- 3 Eier
- 70g Speisestärke
- 130g Zucker

Für die Glasur:
- 100g Mascarpone
- 100g gezuckerte Kondensmilch
- 50g Kokosraspeln

Zur Dekoration: 8 Raffaello

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Kekse in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz zerkleinern. Butter erhitzen. Zerkrümelte Kekse, flüssige Butter und Kokosraspeln gut vermischen. Die Springform mit Backpapier auslegen und die Keksmischung auf den Boden drücken. Den Boden für 8 min backen.

Ofen auf 150 Grad runterdrehen. Auf den Ofenboden eine mit Wasser gefüllte Auflaufform stellen.

Frischkäse, Mascarpone, Kokosmilch, Eier, Speisestärke und Zucker zu einer glatten Masse verrühren. Die Füllung auf den Kuchenboden geben.
Den Kuchen für ca. 1 h backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er noch ein bisschen mittig wackelt, wenn man am Blech rüttelt. Den Ofen ausdrehen und den Kuchen für weitere 15 min im Ofen stehenlassen.

Den Kuchen auskühlen lassen. Alle Zutaten für die Glasur mischen und auf den Kuchen streichen. Mit Raffaello garnien und für mindestens 4h in den Kühlschrank stellen.

>>>>> Rezept drucken <<<<<

Coconut Cheesecake
Coconut Cheesecake
Kokos Cheesecake
Kokos Cheesecake
Ein Stück Cheesecake mit Raffaello, bitte!
Ein Stück Cheesecake mit Raffaello, bitte!
Raffaello Cheesecake
Raffaello Cheesecake
Raffaello Cheesecake
Raffaello Cheesecake

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images