Eggs Benedict mit Sauce Hollandaise

Eggs Benedict mit Sauce Hollandaise Nachdem ich in Kapstadt quasi andauernd Eggs Benedict gegessen habe, haben wir beschlossen, das...


Eggs Benedict mit Sauce Hollandaise
Eggs Benedict mit Sauce Hollandaise
Nachdem ich in Kapstadt quasi andauernd Eggs Benedict gegessen habe, haben wir beschlossen, dass wir das unbedingt auch mal selber zubereiten möchten. Wir haben diverse YouTube Videos zur Zubereitung angeschaut und es ist alles nicht ganz so einfach. Aber wir haben es geschafft. Wie man das aber alleine hinkriegen soll, weiß ich noch nicht so richtig. Auch war die Sauce Hollandaise nicht mehr warm, als wir mit den Eggs Benedict fertig waren. Dennoch war es köstlich und wir waren sehr stolz auf uns, dass wir es hinbekommen haben.

Zutaten Sauce Hollandaise:
- 2 Eigelb
- 170 g Butter
- 1 EL Zitronensaft
- Salz und Pfeffer

Zutaten Eggs Benedict:
- 4 Eier
- 1 EL Essig

Basiszutaten, worauf man die Eier stapeln kann:
- 4 Scheiben Brot (in unserem Fall frisches Bauernbrot, das Rezept findet ihr hier)
- etw. Butter
- 1 Handvoll frischer Spinat
- 1 Avocado

Am besten könnt ihr gleich zu Anfang die Brotscheiben zubereiten. Wir haben Butter auf die Brotscheiben geschmiert, dann Spinatblätter und Avocadoscheiben draufgelegt.

>>>> Rezept drucken <<<<

Brotscheiben mit frischen Spinat und Avocado
Brotscheiben mit frischem Spinat und Avocado
Die Sauce Hollandaise ist uns beim ersten Versuch misslungen, denn das Eigelb ist geronnen und es sah eklig aus. Zunächst muss die Butter in einem kleinen Topf erhitzt, aber nicht gekocht werden. Die Eigelb in eine Schale geben und auf einem Topf mit wenig kochendem Wasser gut verquirlen. Aber nicht zu lange, denn sonst gerinnt das Ei. Nach und nach sehr wenig Butter zugeben. Dabei immer weiter rühren und rühren. Dann wird die Sauce sehr schnell schön gelb und cremig. Die Sauce zur Seite stellen. Hier ergibt sich dann auch das Problem, dass man später die Sauce nicht mehr erhitzen kann, denn sonst gerinnt sie wieder. Aber kalt hat sie auch hervorragend geschmeckt.

Und nun zu den Eggs Benedict. In einem großen Topf Wasser erhitzen, aber nicht kochen. Essig hinzugeben und mit einem Kochlöffel einen Strudel erzeugen, sodass sich das Wasser im Kreis dreht. Die Eier einzeln in eine Tasse schlagen und in den Strudel geben. Wir haben jeweils 2 mal 2 Eier zubereitet, weil wir uns nicht vorstellen konnten, wie 4 Eier in dem Strudel fertig werden sollen. Die Eier sind je nach Geschmack nach ca. 3 min fertig. Die Eier aus dem Kochtopf nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Danach die Eggs Benedict auf die Spinat-Avocado-Brotscheiben legen.
Eggs Benedict zum Abtropfen auf ein Küchentuch legen
Eggs Benedict zum Abtropfen auf ein Küchentuch legen
Eggs Benedict auf Brot
Eggs Benedict auf Brot
Die Sauce Hollandaise mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. noch mit etwas Wasser verdünnen. Die Sauce dürft ihr nun reichlich auf den Eggs Benedict verteilen.


Sauce Hollandaise auf die Eggs Benedict geben
Sauce Hollandaise auf die Eggs Benedict geben
Ich werde das sicherlich demnächst auch mal alleine versuchen, kann es mir aber nicht so richtig vorstellen, zumal man bei der Sauce Hollandaise eigentlich 3 Hände zum Rühren und Butter zugeben braucht. Wie ihr sicherlich gelesen habt, spielt Butter hier sowieso eine essentielle Rolle und ohne Butter läuft hier gar nichts. Hahaha.


Eggs Benedict mit Sauce Hollandaise auf Avocadostulle
Eggs Benedict mit Sauce Hollandaise auf Avocadostulle



Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images