Apfelkuchen mit Mürbteigboden und Streusel

Apfelkuchen mit Mürbteigboden und Streusel Ich habe einen einfachen Apfelkuchen gebacken. Wem das Auswellen des Mürbteigbodens zu kom...


Apfelkuchen mit Mürbteigboden und Streusel
Apfelkuchen mit Mürbteigboden und Streusel
Ich habe einen einfachen Apfelkuchen gebacken. Wem das Auswellen des Mürbteigbodens zu kompliziert ist, darf auch gerne einfach Apple Crumble ausprobieren. Aber Dank des Auswellens zwischen zwei Kunststoffunterlagen oder Folien sollte der Boden auch kein größeres Problem sein.

Zutaten Mürbteig (Boden für Kuchen mit Belägen aller Art):
- 250 g Mehl
- 50 g weiche Butter 
- 75 g Zucker
- 1 Ei
- 2 El Milch
- 1 gestr. TL Backpulver (nicht mehr, sonst wird der Teig am Rand so dick)

Zutaten Belag:
- 4 Äpfel

Zutaten Streusel:
- 100 g Butter
- 100 g Zucker
- 170 g Mehl
- Zimt oder z.B. Herbaria Sissis Sünd für Desserts und Apfelstrudel

>>>> Rezept drucken <<<<

Alle Zutaten für den Mürbteig sehr lange mit den Knethaken kneten. Man denkt zunächst, dass niemals ein Teigklumpen aus den Krümeln entsteht, aber gebt nicht auf, denn irgendwann ist es dann soweit.

Mürbteigklumpen
Mürbteigklumpen
Den Teigklumpen zwischen zwei Kunststoffunterlagen auswellen. Dafür genügend Mehl auf den Teig und auf die Unterlage streuen. Ich hatte nur noch Weizenvollkornmehl, aber das hat auch super geklappt.

Mürbteigklumpen mit Mehl bestreuen
Mürbteigklumpen mit Mehl bestreuen

Teigklumpen zwischen zwei Folien auswellen
Teigklumpen zwischen zwei Kunststoffunterlagen auswellen
Zwischendurch immer wieder etwas Mehl auf den Teig geben und mit der Springform ausmessen, ob man schon einen ausreichend großen Boden ausgewellt hat. Ich klemme in die Springform immer Backpapier ein, da ich keine Lust habe, diese auszufetten.

Mit der Springform messen, ob der Teig ausreichend ausgewellt ist
Mit der Springform messen, ob der Teig ausreichend ausgewellt ist
Den Teig dann direkt von der Kunststoffunterlage in die Form gleiten lassen.

Ausgewellten Teig in die Springform heben
Ausgewellten Teig in die Springform heben
Die überschüssigen Teig abschneiden und ggf. an zu tiefem Teigrand andrücken. Mit der Gabel jeweils den Teig an den die Springform drücken.

Mürbteig mit der Gabel an die Springform drücken
Mürbteig mit der Gabel an die Springform drücken
Die 4 Äpfel schälen, in Spalten schneiden und auf dem Mürbteigboden verteilen. Mit Zitronensaft beträufeln.

Apfelstücke auf dem Mürbteigboden verteilen
Apfelstücke auf dem Mürbteigboden verteilen
 Butter, Zucker, Mehl und ggf. Zimt zu Streuseln verkneten und auf den Äpfeln verteilen.

Streusel auf die Äpfel geben
Streusel auf die Äpfel geben
 Den Kuchen bei 180 Grad 45 min backen.

Apfelkuchen frisch aus dem Ofen
Apfelkuchen frisch aus dem Ofen
Gut auskühlen lassen und den Rand der Springform abnehmen. Fertig ist der Kuchen.
Apfelkuchen mit Mürbteigboden und Streusel
Apfelkuchen mit Mürbteigboden und Streusel

Apfelkuchen abgeschnitten
Apfelkuchen abgeschnitten
 Mit Sahne schmeckt der Kuchen auch hervorragend.

Apfelkuchen mit Sahne
Apfelkuchen mit Sahne


Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentare

  1. Schade daß Du 600 km weg bist ! dann geh ich eben 50 m zum Bäcker nebenan. bestimmt nicht so gut wie Dein Kuchen.

    AntwortenLöschen

Flickr Images