Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis

Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis Heute mal ein bisschen was Besonderes. Eine Freundin hat mir Ptitim [ פתיתים] ...

Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis
Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis
Heute mal ein bisschen was Besonderes. Eine Freundin hat mir Ptitim [פתיתים] aus Israel mitgebracht. Ich kannte das überhaupt nicht und konnte auch mit sämtlichen Schriftzeichen auf der Packung nichts anfangen.

Ptitim [פתיתים] Israelischer Couscous
Dank ihrer Beschreibung und dem entsprechenenden Wikipedia-Beitrag war ich dann schnell schlauer. Ptitim ist geröstete Pasta in Form von Reis bzw. kleinen Bällchen. Außerhalb von Israel wird das ganze auch als Isrealischer Couscous bezeichnet. Also was damit tun?
Kürbis Hokkaido
Ich habe mich für einen Couscoussalat mit Kürbis entschieden. Die Zubereitung ist sehr simpel und geschmeckt hat es köstlich. Zunächst musste ich aber einen Kürbis finden. Mir wurde mitgeteilt, dass die Kürbissaison schon vorbei ist. Wie konnte das denn passieren? Großartigerweise habe ich nachdem ich zweimal durch die Gemüseabteilung gelaufen bin, sogar diverse Kürbisse gefunden. Es gibt sie also noch. JETZT ODER NIE, FREUNDE.



Zutaten für den gebackenen Kürbis:
Gewürzmischung für Grillgemüse
- 1 Kürbis Hokkaido
- 4 EL Olivenöl
Gewürzmischung (siehe hierzu auch den Post zum Grillgemüse)
- 2 TL Kreuzkümmel
- 2 TL Paprika edelsüß
- 1-2 TL Knoblauch, granuliert
- 1 TL Zimt
- 2 EL Sesam
- 3 TL Salz

Gebackener Kürbis Hokkaido
Den Kürbis gut waschen und in Stücke schneiden. Beim Hokkaido Kürbis kann man die Schale mitessen, das macht die Sache noch einfacher.
Gebackener Kürbis Hokkaido
Die Kerne aus dem Kürbis entfernen. Dafür nehmt ihr am Besten einen Esslöffel und schabt die Innereien einfach aus.
Gebackener Kürbis Hokkaido
Dann die Stücke in 1-2cm dicke Scheiben schneiden.
Gebackener Kürbis Hokkaido
Die Kürbisscheiben auf ein Backblech legen und mit
Olivenöl bepinseln. Dann die Gewürzmischung drüberstreuen. Die Scheiben einmal wenden und die andere Seite ebenfalls bepinseln und würzen.
Gebackener Kürbis Hokkaido
Die Kürbisscheiben dürfen dann für 30 min bei 200 Grad im Ofen backen.

Zutaten für den Isrealischen Couscoussalat
- 1 Tasse Ptitim [Isrealischer Couscous]
- 4 TL Olivenöl
- 2 Tassen Wasser
- 3 TL Pinienkerne
- 1-2 eingelegte geröstete Paprika
- 1 Zwiebel
- 1 Avocado
- 1 TL Kreuzkümmel
- 1 TL Chilipulver
- 1 Frühlingszwiebel
- 1-2 TL Essig

Piniienkerne rösten
Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Öl) rösten.
Ptitim Isrealischer Couscoussalat
1 TL Olivenöl in einen Topf geben und auf mittlere Stufe erhitzen. Eine Tasse Ptitim hinzugeben.
Ptitim Isrealischer Couscoussalat
Unter Rühren den Ptitim kurz antoasten bis er leicht bräunlich wird und anfängt zu duften.
Ptitim Isrealischer Couscoussalat
Zwei Tassen Wasser hinzugeben und etwas Salz. Das Wasser zum Kochen bringen und bei niedrigster Stufe 15 min bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Das läuft dann so ab, wie wenn ihr Reis kocht.
Ptitim Isrealischer Couscoussalat
Zwiebeln kleinschneiden und glasig anbraten.
Ptitim Isrealischer Couscoussalat
Frühlingszwiebeln, Avocado und Paprika kleinschneiden. Im Nachhinein würde ich empfehlen die Frühlingszwiebeln auch kurz anzubraten (ggf. mit den Zwiebeln zusammen).
In einer kleinen Schüssel 3 TL Olivenöl, Kreuzkümmel, Chilipulver und Frühlingszwiebeln mischen.
In einer großen Schüssel Ptitim, Paprika, glasige Zwiebeln, Pinienkerne und das Dressing vermischen.
Zum Schluss die Avoaco noch untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat gut verrühren und fertig.
Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis
Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis
Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis
Ptitim - Israelischer Couscoussalat mit gebackenem Kürbis

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images