My Best Veggie Salami im Test

My Best Veggie Salami im Test Ich war bei Lidl und habe My Best Veggie Salami gekauft. Und da ich sowieso Buttermilchbrötchen gebacken ...

My Best Veggie Salami im Test
Ich war bei Lidl und habe My Best Veggie Salami gekauft. Und da ich sowieso Buttermilchbrötchen gebacken hatte, habe ich mich sehr auf ein leckeres Salamibrötchen gefreut.
Wenn man auf die Kalorienangaben schaut, gibt es auch gleich mal ein Grund zur Freude: Die My Best Veggie Salami hat nämlich nur 182 kcal/100 g, was so ungefähr die Hälfte einer normalen Salami ist. Die sonstigen Inhaltsstoffe habe ich mir gar nicht so genau angeschaut.

Verpackung
Die Verpackung sieht ganz  nett aus und ich hätte die Packung wohl mal umdrehen sollen, um zu sehen, wie denn die Wurst eigentlich genau aussieht. Das ist bestimmt dieses Marketing von dem immer alle sprechen. 
Brötchen
Meine Buttermilchbrötchen sind natürlich schön wie immer. Ihr dürft sie gerne nachbacken.
Aussehen und Konsistenz der Wurst
Also die Salami leuchtet schon sehr unnatürlich. Die Konsistenz ist auch etwas labbriger, als bei normaler Wurst. Aber weniger fettig.
Geschmack
Die Wurst schmeckt ganz oke, aber es ist nicht die geilste Wurst, die ich jemals gegessen habe. Auch ist sie nicht stark gewürzt. Mir war sie auch nicht salzig genug.
Fazit
Die Veggie Life - Velami Lieblingswurst von REWE finde ich viel besser. Die zeige ich euch beim nächsten Mal. Die ist vielleicht nicht so hübsch, schmeckt aber lecker.
Ich habe lieber noch ein Nutellabrötchen gegessen.

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  1. Ein "Test" in dem nicht mal die Inhaltsstoffe angeschaut werden. Wow. Aber kann ich verstehen. Wer sich Veggiewurst reinzieht muss schon Scheuklappen tragen. Aber Hauptsache, die Kalorien sind nicht zu hoch... Man kann nur den Kopf schütteln. Viel Spaß weiterhin mit hochgradig industriell verarbeiteten Eiweissen (zum Großteil übrigens auch tierischen Ursprungs), Zucker in diversen Formen, hier und da 4-10 Chemikalien für Konsistenz und Form (der Cocktail muss ja irgendwie zusammenhalten) - abgerundet mit künstlichen Aromen, Geschmacksverstärkern und einer schönen Portion Farbe. Wie man sich so blenden lassen kann ist mir ein Rätsel. Deine Gesundheit und besonders unsere Umwelt tun mir aufrichtig leid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, die Fleisch- und Wurstproduzenten lachen sich übrigens ins Fäustchen, denn von denen kommen so gut wie alle Ersatzprodukte. Sie kosten sie weniger, können teurer verkauft werden und - das ist doch das tollste - werden sogar von Vegetariern bejubelt. Kein Bock auf die Machenschaften der Fleischindustrie? Dann lasst gottverdammt die Finger von Produkten die dieser entspringen. Recherchiert einfach mal wo eure "Vurst" herkommt...

      Löschen
    2. Stimmt. Dann kann ich also eigentlich gleich einfach wieder Fleisch/richtige Wurst essen. Weil ich ja quasi wenn ich vegetarischen Wurst esse, die Fleischproduzenten unterstütze und somit indirekt der Kuh das Bolzenschussgerät an den Kopf zu halte und abdrücke. Danke für den Hinweis.

      Löschen
  2. do you like eating EISENOXIDE UND EINSENHYDROXIDE ? because the vegetarische Salami contains of it. Einsenoxide = EisenROST. Guten Appetit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Es war lecker. Ich liebe Rost. Rost ist das geilste, was ich jemals gegessen habe.

      Löschen

Flickr Images