Stickfails - Zu dumm zum Sticken

Stickfails - Zu dumm zum Sticken Kennt ihr das, wenn man sich mit etwas sehr sehr lange beschäftigt und dann den Wald vor lauter Bäumen ...

Stickfails - Zu dumm zum Sticken
Kennt ihr das, wenn man sich mit etwas sehr sehr lange beschäftigt und dann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht? So geht es mir meistens beim Sticken von Wörtern.

Alles fing total romantisch an:
"Soll ich dir auch ein Wandtattoo sticken? Ich könnte einen deiner Toptweets sticken."
"Die Idee finde ich super. Dann verkaufen wir das und werden reich. REICH."

Da ich eine viel beschäftigte Sticklady bin, hatte ich natürlich am Wochenende auch nichts Besseres zu tun, als unseren Plan sofort auf Stickstoff umzusetzen und habe mich an die Arbeit gemacht.

Ich sitze also fröhlich in meiner Wohnung und schaue Qualitätsfernsehen auf VOX. Also alle Shopping Queen Folgen, die ein Samstag so zu bieten hat. Und sticke vor mich hin.

Die Stickvorlage war dieser wundervolle Tweet:


Problem: Das dauert alles voll lange. Und wir werden damit niemals reich werden. Es ist alles sehr traurig.
2. Problem: Man wird irgendwann irre und sieht überhaupt nicht mehr durch, was man da so stickt.

Und jetzt findet den Fehler:

Ich habe es wirklich stundenlang angestarrt und habe nichts gesehen.

Hier ein kleiner Tipp:









Falls ihr einen weiteren Fehler findet, muss ich mich leider erschießen.

Fazit: 140 Zeichen sind voll viel. Sticken macht dumm. Oder ich bin zu dumm zum Sticken. Wir werden damit nicht reich werden. Es sei denn einer von euch möchte nun das folgende fertige Projekt kaufen. Der Autor des Tweets wird es noch unterschreiben. Mit Blut.
Und die Fliege ist doch voll schön geworden, oder?


Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images