Glory Duck und Seitan als Pseudofleisch

Glory Duck Friedrichshain Gestern waren wir im Glory Duck   in Friedrichshain essen. Und ich liebe vietnamesische Gerichte mit Seitan. O...

Glory Duck Friedrichshain
Gestern waren wir im Glory Duck in Friedrichshain essen. Und ich liebe vietnamesische Gerichte mit Seitan. Oder thailändische Gerichte, sowieso asiatische Gerichte... Ach. Ich liebe Essen.

Ich hatte eine falsche Ente. Ein veganes Gericht aus Seitan-Pseudo-Entenfleisch mit Wokgemüse, dunkler Sauce und Reis. Ich finde Seitan ist wirklich das beste Pseudofleisch. Und ich mag den Geschmack sehr gerne.

Witze über Veganer

Zu Veganern bzw. Nicht-Veganern möchte ich euch gerne folgenden Tweet zeigen:
Das gilt meiner Meinung nach nicht nur für Twitter. Eventuell sind Veganerwitze die neuen Blondinenwitze. Richtige Schenkelklopfer halt. Bitte unbedingt noch die Möhre erwähnen.

Vegan muss weg. Kann ich niemals essen. EKELHAFT.

Als ich einen veganen Burrito auf Instagram gepostet habe, habe ich das Feedback erhalten, dass ich diesen direkt in die Spree pfeffern könnte. Ehrlich gesagt, verstehe ich das das Problem überhaupt gar nicht. (Fast) jedes Brot ist vegan. Und das kann auch jeder essen ohne es "in die Spree zu pfeffern".
Ich möchte aber nicht ausschließen, dass ich den Kommentar falsch verstanden habe. Ich knabbere noch ein bisschen an meiner Möhre und denke drüber nach.
UPDATE: Ich hatte den Kommentar tatsächlich falsch verstanden, denn ich sollte den Burrito in die Spree pfeffern, sodass er bis nach Hessen schwimmt, um dort verspeist zu werden.

Das darf nicht Schnitzel heißen, wenn das kein Schnitzel ist.

Auf der Facebook-Seite von Rügenwalder Mühle lese ich auch regelmäßig Kommentare in denen sich Personen über die neuen vegetarischen Produkte aufregen. Und dass man doch das Veggie-Schnitzel überhaupt nicht Schnitzel nennen darf, denn es sei gar kein Schnitzel. Doch darf man. Rügenwalder Mühle hat dies sogar rechtlich prüfen lassen. Das Wort "Schnitzel" gehört allen.

Und immer diese Frage, warum denn Vegetarier/Veganer etwas essen möchten, was wie Fleisch schmeckt.
1. Veggie-Schnitzel sind nicht nur für Vegetarier/Veganer. Jeder darf das essen. Verrückt ich weiß.
2. Nur weil ich kein Fleisch essen möchte, heißt das noch lange nicht, dass es mir nicht vorzüglich schmeckt. Grundsätzliche gilt für mich: Hauptsache es schmeckt. Und wenn es dann noch zufällig vegan ist, bleibt die Frage: Warum denn dann nicht?

Meine vegane Ente schmeckte jedenfalls hervorragend und ich hätte mich sehr gerne reingelegt.

Und nun zu der scheinbar wichtigsten Frage: Dürfen Veganer Sperma schlucken?

Viele Menschen scheint es auch außerordentlich zu beschäftigen, ob denn Veganer Sperma schlucken dürfen. Ich sag mal so: Ja. Dürfen die. Sophia Hoffmann hat das mal sehr einleuchtend erklärt:

"Na klar! Veganer konsumieren ja nur nichts, wofür Lebewesen leiden müssen. Bei der Ejakulation leidet der Mann dann doch eher selten, auch wenn sein Gesichtsausdruck das manchmal vermuten lässt. Amen."

Die Welt kann sich also weiterdrehen. Glück gehabt.


Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Flickr Images