Frisches Brot einfrieren

Frisches Brot einfrieren Was soll ich ein Brot backen, wenn ich sowieso keinen ganzen Brotlaib schaffe? Das dachte ich mir immer so, des...

Frisches Brot einfrieren
Was soll ich ein Brot backen, wenn ich sowieso keinen ganzen Brotlaib schaffe? Das dachte ich mir immer so, deshalb habe ich ziemlich lange eigentlich nur Brot gebacken, wenn ich irgendwo eingeladen war. Ich habe dann aber gehört, dass man Brot auch einfach einfrieren kann. Die Idee fand ich aber eher semi gut, weil ich lieber eine frische Brotscheibe esse, als ein eine getoastete Scheibe. Ich habe es aber dennoch ausprobiert und kann es nur empfehlen. Wenn man Lust auf eine Scheibe Brot hat, muss man die einfach in den Toaster stecken und zwei Mal toasten. Das Brot schmeckt dann erstaunlicherweise eher frisch und ist gar nicht wirklich getoastet.
Heute habe ich das No Knead Bread eingefroren. Zunächst muss das Brot komplett geschnitten werden. Ich habe inzwischen eine Brotschneidemaschine, weil es einfach schneller geht. Die Brotscheiben müssen dann in Gefriertüten gepackt werden.
Ich stapele die Scheiben quer übereinander, dass sie im Gefrierschrank nicht zusammenfrieren.
Jetzt muss nur noch die Luft aus den Gefriertüten rausgesaugt werden und diese dann mit Klemmen verschließen. Dann könnt ihr das gesamte Brot in den Gefrierschrank packen. Bei Bedarf kann ich nun einzelne Brotscheiben aus den Tüten holen und in den Toaster stecken. So habe ich eigentlich immer frisches Brot Zuhause.
Wenn ein Brotkanten nicht mehr mit in die Gefriertüten passt, müsst ihr diesen sehr schnell essen. Ich empfehle hierzu Nutella.

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Flickr Images